Zeit ist Leben

18. Jun 2021

Tatsächlich lohnt es sich, über die Zeit nachzudenken. Also nicht zu fragen, woher man die Zeit nehmen soll, sondern, was man in der Zeit tun will. Mit der Zeit selbst können wir nämlich nicht irgendetwas tun, sie haben, managen, gewinnen, sparen oder verlieren. Zeit ist einfach da. Wir können lediglich uns selbst managen, trödeln, hetzen oder Dinge in Eile oder mit Musse und Konzentration tun.

Hinter Zeitnot steckt oftmals die Angst vor Endlichkeit. Mit der Vorstellung, von der Grenzenlosigkeit der Zeit liess es sich offensichtlich entspannter leben als mit der Vorstellung, dass mit 80 oder 90 Jahren alles vorbei sein wird. Heute soll in einem endlichen Zeitraum schier unendlich viel erlebt und geleistet werden. Zu diesem Wettlauf gegen die Zeit anzutreten, ist allerdings zum vornherein zum Scheitern verurteilt.

In vielen Coachings gilt, dem Gehetzten Ruhe und einen gesunden Rhythmus zu geben. Kennen Sie Ihre Wohlfühlgeschwindigkeit oder lediglich Ihre Gewohnheitsgeschwindigkeit?

Häufig wird ganz selbstverständlich davon ausgegangen, dass Ziele in der Zukunft liegen. Manchmal liegen sie aber auch in der Vergangenheit. Dann etwa, wenn wir etwas «verloren» haben, das wir gerne wieder zurückgewinnen würden, beispielsweise die frühere Unbeschwertheit. Nicht selten berichten Kunden, dass sie jetzt noch eine Weile durch das Leben hetzen würden, aber wenn sie das Ziel XY erreicht haben, würde sich alles ändern. Eine nicht sehr sinnvolle Hoffnung. Unter Umständen tritt diese ersehnte Zukunft nämlich nie ein. Oder die Zeit bis zum Ziel XY ist lediglich ein Unterwegssein. Die Wüste muss durchschritten, die Entbehrung auf sich genommen werden, um ein grossartiges Ziel zu erreichen. Die Zeit ist jedoch die Gegenwart. Sie findet im Hier und Jetzt statt.

Die erste und wichtigste Intervention eines Coaches ist die absolute Konzentration auf den Kunden und die Gegenwart. Diese Konzentration überträgt sich auf den Kunden und schafft eine bestimmte Art von Zeitlosigkeit, einen Flow, in dem das Vergehen der Zeit keine Rolle mehr spielt. Möchten Sie auch im Alltag Ihr Angekommensein spüren?